Öffnungszeiten

Montag-Freitag: 8.00 – 16.30

So erreichen Sie uns

Telefon: 0231 56224113
E-Mail: pflegehilfsmittel@tingelhoff.de

Antrag anfordern

Laden Sie sich jetzt den Antrag zur Kostenübernahme und das Bestellformular herunter und bestellen Sie bequem Ihr Pflegehilfsmittel Paket.

T-Magazin

Lesen Sie spannende Artikel in unserem T-Magazin.

Als Versicherter haben Sie oder Ihr pflegebedürftiger Angehöriger nach § 40 SGB XI einen monatlichen Anspruch auf Pflegehilfsmittel. Ihre Pflegekasse übernimmt die Kosten, wenn ein Pflegegrad 1, 2, 3, 4, oder 5 besteht und die Pflege durch eine private Person durchgeführt wird. Ihre Pflegekasse übernimmt nach erfolgter Genehmigung der Kostenübernahme bis zu 40 Euro monatlich* für Pflegehilfsmittel zum Verbrauch.

Zu den Pflegehilfsmitteln zum Verbrauch gehören Produkte wie Einmalhandschuhe, Bettschutzeinlagen, Händedesinfektionsmittel sowie Flächendesinfektionsmittel. Lassen Sie sich die Pflege erleichtern und sichern Sie sich eine angenehmere Lebensführung, sodass Sie wieder mehr Zeit füreinander haben. Sobald Sie uns den Antrag auf Kostenübernahme übermitteln, tragen wir für alles weitere Sorge. Wir übernehmen die Beantragung der Kostenübernahme bei Ihrer Pflegekasse und Liefern Ihnen die Pflegehilfsmittel nach der Bewilligung automatisch zu.

*Privat Versicherte gehen in Vorleistung und beantragen die Erstattung der Kosten des Pflegehilfsmittel Pakets selbst bei Ihrer Pflegekasse

Ihre Vorteile

photo
Profitieren Sie von unseren langjährigen Erfahrungen im Sanitätshausfachhandel. Ihre Vorteile im Überblick.

  • Die Pflegekasse übernimmt die Kosten für die Pflegehilfsmittel und Sie sparen bis zu 480€ jährlich
  • Sie tragen keine Kosten für die Dienstleistung, wir rechnen direkt mit Ihrer Pflegekasse ab
  • Sie füllen den Antrag aus und bestellen bequem per Rückumschlag oder E-Mail
  • Sie benötigen keine Verordnung von Ihrem Arzt
  • Wählen Sie bequem eines der definierten Pflegepakete aus
  • Erstellen Sie sich Ihr individuelles Pflegepaket
  • Das Pflegepaket ist jederzeit änderbar
  • Lieferung zu Ihnen nach Hause
  • Keine Vertragsbindung uns Sie bestellen Ihr Pflegepaket jederzeit wieder ab
  • Sie erhalten Qualitätsprodukte
  • Kontaktieren Sie unser Team von Montag bis Freitag zwischen 08:00-16:30 Uhr und wir helfen Ihnen weiter

Kontaktieren Sie uns

0231 562241 13

pflegehilfsmittel@tingelhoff.de

Am Knappschaftskrankenhaus 1
44309 Dortmund

Erstattungsfähige Pflegehilfsmittel

Einmalhandschuhe

Einmalhandschuhe

Bettschutzeinlagen

Händedesinfektionsmittel

Händedesinfektionsmittel

Flächendesinfektionsmittel

Flächendesinfektionsmittel

Schutzschürzen

Wiederverwendbare Schutzschürzen

Fingerlinge

Fingerlinge

Schutzschürzen

Schutzschürzen

Mundschutz

Mundschutz

Pflegehilfsmittel in 5 Schritten erhalten

Ihr persönliches Pflegepaket

Pflegepaket-1

Pflegepaket 1

­

  • Bettschutzeinlagen: 50 Stck.
  • Einmalhandschuhe: 100 Stck.
  • Händedesinfektion: 500 ml
Pflegepaket-2

Pflegepaket 2

­

  • Bettschutzeinlagen: 25 Stck.
  • Einmalhandschuhe: 200 Stck.
  • Händedesinfektion: 500 ml
  • Flächendesinfektion: 500 ml
Pflegepaket-3

Pflegepaket 3

­

  • Bettschutzeinlagen: 25 Stck.
  • Einmalhandschuhe: 100 Stck.
  • Schutzschürzen*: 50 Stck.
  • Händedesinfektion: 500 ml
  • Flächendesinfektion: 500 ml
Pflegepaket-4

Pflegepaket 4

­

  • Einmalhandschuhe: 100 Stck.
  • Schutzschürzen*: 100 Stck.
  • Händedesinfektion: 500 ml
  • Flächendesinfektion: 500 ml
  • Mundschutz: 50 Stck
Pflegepaket-5

Pflegepaket 5

­

  • Einmalhandschuhe: 200 Stck.
  • Händedesinfektion: 1000 ml
  • Flächendesinfektion: 500 ml
Pflegepaket-6

Pflegepaket 6

­

  • Bettschutzeinlagen: 75 Stck.
  • Einmalhandschuhe: 100 Stck.

*In den Pflegehilfsmittel Paketen erhalten Sie die Schutzschürzen zum Einmalgebrauch

Häufige Fragen

  • Brauche ich ein Rezept vom Arzt?

    Nein, Sie benötigen keine Verordnung von Ihrem Arzt. Sobald Sie Anspruch auf Pflegehilfsmittel zum Verbrauch haben, können Sie die Pflegehilfsmittel erhalten. Dazu ist es notwendig, einen Antrag auf Kostenübernahme bei Ihrer Pflegekasse zu stellen. Um Sie zu unterstützen können Sie unseren Antrag auf Kostenübernahme für Ihre Pflegekasse ausfüllen und wir erledigen alles für Sie.

  • Welche Produkte darf mein Pflegehilfsmittel Paket enthalten?

    Ihre Pflegeversicherung übernimmt in der Regel Produkte, die in der häuslichen Grundpflege verwendet werden. Somit können Sie in Ihrem Pflegehilfsmittel Paket Einmalhandschuhe, Bettschutzeinlagen, Händedesinfektionsmittel, Flächendesinfektionsmittel, Mundschutz, Schutzschürzen oder Fingerlinge erhalten.
    Für andere Verbrauchshilfsmittel, wie Windeln oder Einlagen bei Inkontinenz, benötigen Sie eine Verordnung von Ihrem Arzt, da Ihre Krankenversicherung diese Kosten trägt und abrechnet.

  • Muss der Antrag zur Kostenübernahme monatlich neu gestellt werden?

    Den Antrag zur Kostenübernahme durch Ihre Pflegeversicherung müssen Sie nicht monatlich neu stellen. Solange die zu pflegende Person zu Hause versorgt wird, genehmigen die Pflegekassen diese Anträge meistens unbefristet und Sie erhalten Pflegehilfsmittel im Wert von bis zu 40 Euro. Sollte eine befristete Genehmigung der Pflegekasse vorliegen, wird nach Ablauf der Genehmigung der Bedarf an Pflegehilfsmitteln erneut überprüft.

  • Kann ich mein Pflegehilfsmittel Paket ändern?

    Sie können jederzeit Ihr monatliches Pflegehilfsmittel Paket verändern, spätestens jedoch eine Woche vor Lieferung des Paketes. Wählen Sie dazu ein anderes Pflegehilfsmittel Paket aus oder stellen Sie sich ein individuelles Pflegehilfsmittel Paket zusammen. Bitte kontaktieren Sie uns spätestens eine Woche vor Lieferung Ihres Paketes entweder per E-Mail (pflegehilfsmittel@tingelhoff.de) oder per Telefon (0231 56224113).

  • Ich bin privatversichert, habe ich einen Anspruch?

    Selbstverständlich haben ebenfalls Privatversicherte einen Anspruch auf monatliche Pflegehilfsmittel im Wert von bis zu 40 Euro. Als Privatversicherter kaufen Sie Ihr monatliches Pflegehilfsmittel Paket zunächst privat und erhalten anschließend eine monatliche Rechnung von uns, die Sie zuerst selbst zahlen müssen. Diese Rechnung können Sie schließlich bei Ihrer Versicherung zur Übernahme der Kosten einreichen. Bestellen Sie sich das Pflegehilfsmittel Paket bequem in unserem Sanitätshaus Online Shop.

  • Kann ich mir ein individuelles Pflegehilfsmittel Paket zusammenstellen?

    Wenn Sie wünschen, stellen Sie sich ein individuelles Pflegehilfsmittel Paket bis zu einem monatlichen Wert von 40 Euro selbst zusammen. Senden Sie uns Ihre Bestellung entweder per E-Mail (pflegehilfsmittel@tingelhoff.de) zu oder geben Sie Ihre Bestellung telefonisch unter 0231 56224113 durch.

    Damit Sie sich Ihr individuelles Pflege-Paket zusammenstellen können, nutzen Sie die folgende Produktübersicht.

    • Einmalhandschuhe: 100 Stck. (7,18€)
    • Bettschutzeinlagen: 50 Stck. (21,54€)
    • Händedesinfektionsmittel: 500 ml (8,21€)
    • Flächendesinfektionsmittel: 500 ml (6,16€)
    • Wiederverwendbare Schutzschürzen: 1 Stck. (25,65€)
    • Fingerlinge: 100 Stck. (5,64€)
    • Schutzschürzen (Einmalgebrauch): 100 Stck (13,34€)
    • Mundschutz: 50 Stck. (7,18€)

    Sollten Sie Fragen haben, zögern Sie bitte nicht und kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter und unterstützen Sie bei Ihrer Bestellung.

    Sie möchten Ihr Pflegehilfsmittel einfacher und bequemer bestellen? Dann wählen Sie eine der sechs vordefinierten Pakete aus und ändern diese bei Bedarf.

  • Ist das Pflegehilfsmittel Paket kostenlos?

    Die Kosten für Ihr Pflegehilfsmittel Paket übernimmt Ihre Pflegeversicherung, sobald eine Genehmigung zur Kostenübernahme vorliegt. Wir rechnen somit die monatlichen Kosten direkt mit Ihrer Pflegekasse ab. Damit fallen für Sie keine Kosten an, denn auch die Versandkosten übernehmen wir für Sie.

  • Wer hat einen Anspruch auf Pflegehilfsmittel zum Verbrauch?

    §40 Abs. 1 SGB XI besagt, dass solche Personen einen Anspruch auf Pflegehilfsmittel zum Verbrauch haben, die die nachfolgenden Voraussetzungen erfüllen:

    • Bei der pflegebedürftigen Person muss einer der fünf Pflegegrade vorhanden sein
    • Die pflegebedürftige Person wird in der häuslichen Pflege (zu Hause, Wohngemeinschaft, betreutes Wohnen) versorgt
    • Die pflegebedürftige Person wird durch eine oder mehrere private Personen gepflegt
  • Wird die Hilfsmittelpauschale vom Pflegegeld abgezogen?

    Die Hilfsmittelpauschale von bis zu 40 Euro für die Pflegehilfsmittel erhalten Sie zusätzlich zu Ihrem Pflegegeld. Also nein, die Hilfsmittelpauschale wird nicht von Ihrem Pflegegeld abgezogen.

  • Bin ich vertraglich gebunden?

    Sie sind nicht vertraglich an das Sanitätshaus Tingelhoff gebunden, sondern können jederzeit per E-Mail oder Telefon Ihr Pflegehilfsmittel Paket abbestellen.

  • Wie bestelle ich mein Pflegehilfsmittel Paket?

    Fordern Sie den Antrag zur Kostenübernahme und das Bestellformular direkt bei uns an oder laden Sie sich die beiden Formulare hier bequem runter.

    Füllen Sie anschließend den Antrag zur Kostenübernahme und das Bestellformular aus und senden diese entweder per E-Mail an pflegehilfsmittel@tingelhoff.de oder per Post mithilfe des kostenlosen Rückumschlags an (Sanitätshaus Tingelhoff GmbH, Am Knappschaftskrankenhaus 1, 44309 Dortmund).

    Sie möchten sich das Pflegehilfsmittel Paket lieber selbst individuell zusammenstellen? Dann füllen Sie den Antrag zur Kostenübernahme aus und senden uns den Antrag zu. Ihre individuelle Bestellung geben Sie dann entweder per E-Mail (an pflegehilfsmittel@tingelhoff.de) oder per Telefon (0231 56224113) auf.

    Nachdem Sie die ausgefüllten und unterschriebenen Formulare an uns weitergeleitet haben, sorgen wir für alles Weitere. Sobald die Pflegekasse Ihren Antrag genehmigt, erhalten Sie Ihre monatliche Lieferung der Pflegehilfsmittel.

  • Ich erhalte Pflegehilfsmittel durch einen anderen Dienstleister, wie kann ich den Anbieter wechseln?

    Damit Sie Ihr persönliches Pflegehilfsmittel Paket zukünftig vom Sanitätshaus Tingelhoff erhalten, kündigen Sie bitte bei Ihrem vorherigen Anbieter. Dazu reicht meistens eine kurze telefonische Kündigung bei dem alten Anbieter. Danach übermitteln Sie uns Ihre Bestellung und ab sofort beliefern wir Sie mit Ihrem monatlichen Pflegehilfsmittel Paket.